Der Siebenschläfer

Wer oder was ist ein Siebenschläfer?

Hier handelt es sich nicht um einen ewig müden Menschen, sondern um ein kleines Nagetier, welches einem Eichhörnchen sehr ähnelt. Der Siebenschläfer besitzt ein sehr dichtes Fell, einen buschigen Schwanz und wiegt gerade einmal ca.120 Gramm, bei einer Länge von etwa 30 cm Größe. Der Siebenschläfer bewohnt als Waldtier großflächige Misch- und Laubwälder. Siebenschläfer sind nachtaktiv und sie sind stets auf der Suche, einen geeigneten Platz für den Winterschlaf zu finden.

Lebensraum – Wo wohnen die Siebenschläfer?

120957086 – siebenschläfer © hfox

Siebenschläfer bevorzugen Wälder, die einen großen Buchen- oder Eichenbestand haben. Astlöcher, alte ausgediente Spechthöhlen oder andere Schlupfwinkel dienen dem Siebenschläfer als Wohnraum. In Ermangelung geeigneter Wohnhöhlen schleicht er sich auch in die Nähe der Menschen. Hat man einmal Siebenschläfer im Haus, dann sollte man die Siebenschläfer vertreiben oder versuchen, die Siebenschläfer zu fangen. Siebenschläfer im Haus können sich zu wahren Nervensägen entwickeln, denn sie streiten sich lautstark mit Artgenossen, indem sie die verschiedensten lauten Quiek- und Pfeifgeräusche erzeugen, die nicht zu überhören sind.

Haben sich die Siebenschläfer im Haus erst einmal breit gemacht, ist es schwer, Siebenschläfer zu vertreiben, denn sie stehen unter Schutz. Laut Bundesartenschutzverordnung dürfen die Siebenschläfer nicht gejagt, verletzt oder gar getötet werden. Was aber sollte man machen, wenn Siebenschläfer im Haus wohnen? Man kann die Siebenschläfer fangen oder man kann Siebenschläfer auch vertreiben.

Siebenschläfer vertreiben trotz Artenschutz?

Sind Siebenschläfer im Haus, dann sollte man versuchen, die Siebenschläfer zu vertreiben. Zuerst sollte man kontrollieren, ob am Haus ein Defekt vorhanden ist. Ein Loch im Gebälk, im Dach oder in Mauerritzen können für die kleinen Nager einen Zugang zum Haus bieten. Auch Wein oder andere rankende Pflanzen können ebenfalls der Grund sein, den Siebenschläfern den Eintritt zu erleichtern.

Damit man die Siebenschläfer nicht vertreiben muss, sollte man durch die baulichen Kontrollen Einhalt gebieten. Ist es schon geschehen, dass man Siebenschläfer im Haus hat sollte man versuchen, die Siebenschläfer zu vertreiben, bevor man sie bejagen muss. So können Gerüche dazu beitragen, dass die Tiere das Haus verlassen. Mottenkugeln können dabei hilfreich sein, aber auch Möbelpolitur oder diverse Putzmittel eignen sich, aber auch Räucherstäbchen helfen beim Vertreiben.

Siebenschläfer fangen, die beste Alternative

Damit man die kleinen Nager wieder sich aus dem Haus bekommt und man der Bundesartenschutzverordnung nicht in die Quere kommt, sollte an versuchen, die Siebenschläfer zu fangen. Mit Hilfe von Lebendfallen kann man die Siebenschläfer fangen und der Plage ein schnelles Ende bereiten. In Lebensfallen kann man Siebenschläfer fangen, denn die Tiere werden so geschont. Bei diesen Fallen handelt es sich um Holz- oder Drahtkäfige, in denen Futtermittel ausgelegt werden. Beim Kontakt mit dem Futter verschließt eine Falltür den Ausgang, der Rückweg ist versperrt und der Siebenschläfer ist gefangen. Als Lockmittel eignen sich Obst, Nüsse oder Eicheln, aber auch Bucheckern oder Kastanien. Nach einer erfolgreichen Jagd sollten die Tiere in der freien Natur ausgesetzt werden.

Bestseller Nr. 1
Marder Vertreiben im Haus und Dach mit Vergrämungsmittel - Siebenschläfer und Waschbären vertreiben Marderabwehr
15 Bewertungen
Marder Vertreiben im Haus und Dach mit Vergrämungsmittel - Siebenschläfer und Waschbären vertreiben Marderabwehr* Affiliatelink
  • Vertreibt schnell und nachhaltig Marder & andere Nagetiere
  • In Deutschland hergestellt und zugelassen
  • Hilft auch bei Siebenschläfern, Waschbären, Ratten & Mäusen
  • Basierend auf ätherischen Ölen
  • Einfach in der Anwendung - von Schädlingsbekämpfern verwendet

Letzte Aktualisierung am 27.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Siebenschläfer und sein Winterschlaf

Siebenschläfer ernähren sich von pflanzlichen Produkten, besonders vor dem Winterschlaf ist fettreichere Nahrung wichtig, denn er wiegt dann das Doppelte des eigentlichen Körpergewichts. Der Siebenschläfer hält ab Mitte Oktober bis April seinen Winterschlaf. In der Zeit wird der Stoffwechsel stark heruntergefahren und er zehrt von seinen Fettreserven. Seine Herzschlagfrequenz kann er von etwa 300 auf fünf Schläge pro Minute verringern und er senkt seine Körpertemperatur bis auf fünf Grad Celsius ab. In seiner Erdhöhle, die etwa 30 bis 100 cm tief ist und nicht größer ist als er selbst, wird er in einer kugelförmigen Körperhaltung auf den Frühling des nächsten Jahres warten.

Bestseller Nr. 1
Marder Vertreiben im Haus und Dach mit Vergrämungsmittel - Siebenschläfer und Waschbären vertreiben Marderabwehr
15 Bewertungen
Marder Vertreiben im Haus und Dach mit Vergrämungsmittel - Siebenschläfer und Waschbären vertreiben Marderabwehr* Affiliatelink
  • Vertreibt schnell und nachhaltig Marder & andere Nagetiere
  • In Deutschland hergestellt und zugelassen
  • Hilft auch bei Siebenschläfern, Waschbären, Ratten & Mäusen
  • Basierend auf ätherischen Ölen
  • Einfach in der Anwendung - von Schädlingsbekämpfern verwendet
Bestseller Nr. 2
Neudorff Marder-& Waschbär-Schreck 300 g
55 Bewertungen
Neudorff Marder-& Waschbär-Schreck 300 g* Affiliatelink
  • 300 g sind ausreichend für bis zu 150 m²
  • anwendungsfertiges Fernhaltemittel gegen Marder und Waschbären
  • für die Tiere unangenehme Geruchs- und Geschmacksstoffe
  • gibt Schutz für 3-4 Wochen, je nach Witterung
  • wirkt auch gegen Hunde und Katzen
AngebotBestseller Nr. 3
Ultraschall Schädlingsbekämpfer I Hilft gegen Mäuse, Ratten, Nager I Mäuse vertreiben & Rattenbekämpfung im Haus I Besser als jede Falle oder Gift - schwarz, von TRANQUILISAFE (2 Stücke)
3 Bewertungen
Ultraschall Schädlingsbekämpfer I Hilft gegen Mäuse, Ratten, Nager I Mäuse vertreiben & Rattenbekämpfung im Haus I Besser als jede Falle oder Gift - schwarz, von TRANQUILISAFE (2 Stücke)* Affiliatelink
  • ULTRASCHALL ZUR ABWEHR VON MAUS & RATTE: zur gezielten Bekämpfung von Nagern - völlig lautlos und ungefährlich für Mensch & Haustiere
  • EFFIZIENT: Mäuse im Haus müssen nicht sein - der Mäusevertreiber sendet verschiedene Ultraschallwellen aus, die speziell Ratten & Mäuse stören
  • SPARSAM & NATÜRLICH: der Mäuseschreck arbeitet ohne Gift, Köder, Spray, besser als eine Lebendfalle - kein Aufladen notwendig, 100% kindersicher
  • EINFACH: Gerät in den betroffenen Räumen in die Steckdose einstecken, für große Räume evtl. 2 Geräte zur Bekämpfung von Schädlingen nutzen
  • 100% GELD-ZURÜCK-GARANTIE: unser Gerät zur Mäuseabwehr ist CE zertifiziert und von bester Qualität. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte

Letzte Aktualisierung am 27.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Reply

*