Hausfassade bei Marderjagd in Brand gesetzt

veröffentlicht am 14. Dezember 2016 in News von

Wie der MDR auf seiner Internetseite berichtet, versuchte ein 76 Rentner aus Gotha einen Marder mit einer Heißluftpistole zu vertreiben. Die Holzfassade fing hierbei Feuer. Als die Löschversuche mit einem Schlauch scheiterten wurde die Feuerwehr gerufen.

Es gab keine Verletzten, es enstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Vom Marder, dem eigentlichen Übeltäter, fehlt jedoch jede Spur.

Quelle: Der Beitrag des MDR – hier…

 

Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare