veröffentlicht am 16. Dezember 2015 in Marder vertreiben, Marderabwehr, Produktvorstellung Marderabwehr von

Die Seite marder-vertreiben.org ist seit knapp über einem halben Jahr online und es wurden einige interessante Tipps veröffentlicht, mit welchen man einen Marder vertreiben kann. Inzwischen gibt es auch sehr viele technische und mechanische Vorrichtungen, welche einen Marder fernhalten.

Auf marder-vertreiben.org werden solche technischen Hilfsmittel regelmäßig vorgestellt, die unkompliziert und direkt bei Amazon bestellt werden können. Viele Leser nutzen auch gleich die Bestellmöglichkeit. Sobald die Lieferung da ist, kann der Kampf gegen den Marder beginnen.

In der Auswertung habe ich nun einmal geschaut, welche Artikel häufiger als andere gekauft werden. Anhand der Kundenbewertungen bei Amazon sieht man auch, das diese Artikel gut gegen Marder wirken. Deshalb werden Sie häufig verwendet. Die Ergebnisse der Auswertung findet Ihr hier.

Auswertung – beliebte Marderscheuchen

(Stand Dezember 2015)

Ultraschall Vertreiber mit Bewegungsmelder & BLITZ

Dieser Ultraschall Vertreiber hilft gegen Katzen, Waschbären und natürlich auch Mardern. Sobald der Bewegungsmelder eine Bewegung erfasst, tönt der Ultraschall-Lautsprecher. Gleichzeitig wird mit dem Blitz ein starkes, optisches Signal gesetzt.

Der Ultraschall Vertreiber wurde hier auch bereits einmal vorgestellt.

STOP & GO Ultraschall Marder-Abwehrgerät

Batteriebetriebenes Marder-Abwehrgerät, welches mit Ultraschall arbeitet. Die Montage im Auto ist einfach, da keine Kabel verlegt werden müssen. Das Gerät ist hochwirksam und hat auf Amazon sehr gute Kundenbewertungen. Es wurde hier im Blog bereits vorgestellt.

LAS Marderabwehrgerät Ultraschall mit Batterie

Das LAS Marderabwehrgerät arbeitet mit Digitaltechnik und kann flexibel im Auto verteilt werden. Mit dem Ultraschallton kann der Marder in die Luft geschlagen werden. Weitere Informationen zum LAS finden Sie hier.

Marderschutz, Marderabwehrgürtel, Marderabwehr am Regenfallrohr

Wie schaffen Sie es, dass der Marder nicht mehr nachts auf dem Dachboden tobt? Richtig, Sie lassen ihn gar nicht erst rein. Hierfür sollte man sämtliche Eingangsmöglichkeiten für den Marder unzugänglich machen. Beim Marderabwehrgürtel handelt es sich um eine effektive Abwehrmöglichkeit, da der Zugang zum Dach versperrt wird. Weitere Informationen zum Marderabwehrgürtel

Diese Liste wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

 

 

Kommentar schreiben

*


2 Kommentare

Die Ultraschaltgeräte wirken wirklich aber auch nicht auf Dauer, nach einiger Zeit Gewöhnen sich die Tiere daran und rennen nicht mehr weg. Das ähnliche Schema habe ich bei dem Maulwurfren gehabt. Da mein Onkel ein Giftschein hat, haben wir die Schädlinge mit Gift vertrieben. Wie das mit Mardern ausschaut, haben wir uns noch nicht erkundigt auf jedem Fall leben ein oder zwei Stück am Dachboden, sammelt Nüsse und versteckt überall. In der Nacht kratzt es ständig ab 2–5 Uhr in der Nacht. Da wird man einfach wahnsinnig.
Habt ihr noch irgendwelche Tipps wie man die loswerden kann?

 

Hi, ja der Marder kann einem in der Nacht schon echt den Schlaf rauben und man will sich das Kissen über den Kopf ziehen. Ich kenne das aus eigener Erfahrung.
Man sollte versuchen den Marder gar nicht erst in das Haus zu lassen, sondern ihn davon fernzuhalten. Das fängt z.B. mit der Dachrinne an. Hier kann er wunderbar entlang laufen. Wenn man hier Dachrinnenbürsten (http://marder-vertreiben.org/dachrinnenbuerste-gegen-marder/) benutzt, ist das sehr unangenehm für ihn.

Weiterhin kann er das Regenfallrohr zum Klettern benutzen. Auch dieses kann man sichern, z.B. hiermit: http://marder-vertreiben.org/produkt/ms-05/marderschutz-marderabwehrguertel-marderabwehrleiste/
Es gibt auch eine Variante nach dem Weidezaunprinzip, wobei diese schon ziemlich aufwändig ist: http://marder-vertreiben.org/produkt/voss/komplettset-sicherung-fuer-ihr-haus-durch-den-marderzaun-elektroschock-elektroschockgeraet-einfach-schnell-marderabwehr-effektiv-gegen-den-marder-fuer-ihr-haus/

Zusätzlich sollte man versuchen alle Ein- und Ausgänge des Marder zu identifizieren und nach Möglichkeit zu verschließen.

Wenn gar nichts hilft und funktioniert, sollte man den Marder ausziehen lassen. Das geht am Besten mit einer Marderfalle: http://marder-vertreiben.org/marder-fangen/
Wenn er in der Falle ist, kann er an den zuständigen Jäger übergeben werden. Wenn man ihn selbst woanders wieder aussetzen sollte, muss man schon weiter fahren. Der Marder kann sonst „nach Hause“ zurück finden.

Aufpassen muss man jedoch ab dem Monat März, da dann die Marderjungen zur Welt kommen. Wenn Sie dann die Mardermutter erfolgreich vertreiben, müssen die kleinen Jungen verhungern.

Ich hoffe, ich konnte mit den Antworten helfen
Gruß
Christian
http://marder-vertreiben.org/marder-auf-dem-dachboden/